NATURAL URBAN ART

Im Rahmen der Initiative NATURAL URBAN ART sollen im Stadtteil Jakomini 32 Hochbeete aufgestellt werden.

Das mit der Stadt Graz durch die Bewilligung des Bezirkrats Jakomini (Klima-Euro der Stadtbezirke) geförderte Projekt dient dazu, betonlastige Straßenzüge zu begrünen, um so diesen Lebens- und Begegenungsbereich aufzuwerten.

Transition Graz arbeitet diesbezüglich unter anderm mit dem ‘Jugend am Werk’ und dem ‘Forum Urbanes Gärtnern’ zusammen, um dieses Projekt erfolgreich und nachhaltig zu realisieren.

Ziel ist es im Miteinander, Gestaltungsoptionen wahrzunehmen und am Prozess Stadtentwicklung im Kontext der Begrünung gemeinschaftlich zu partizipieren.

 

 

 

 

Weitere Informationen und Bildmaterialzum Progress und den Resultaten:

www.instagram.com/natural.urban.art

 

_______________________________________________________________________________

 

Durchgeführt von:

 

 

 

Gefördert von der Stadt Graz
mit dem Klima-Euro für Bezirke
vom Bezirksrat Jakomini bewilligt:

 



 

Kooperationspartner*innen:

 

 

 

 

___________________________________________________________________________________

 

Supporter*innen:

 

 

Weitere Unterstützer*innen:

 

 

 

 

_________________________________________________________________________________

 

Standortpartner*innen:

 



Stadtteilzentrum am Jakomingürtel 1

 

 

Frühstückslokal in der Schönaugasse 29

 

 

Mohoga Werkstatt in der Moserhofgasse 51

 

 

 

 

Siedlung der Untere Bahnstrasse 42 – 46

 

 

 

Büro-Standort in der Wielandgasse 15

 

 

 

NEULAND Einrichtung in der Neuholdaugasse 68

 

 

 

 

      FAVORITO Pizzeria in der Schönaugasse 119

 

 

 

     Autohaus VOGL&CO in der Schießstattgasse 65