Klimaparade und Klimabeichtstuhl

Feier der Versöhnung mit Mutter Erde

In der groovigen Klima-Schutzzone transformieren Gläubige und Ungläubige aller Art ihre Klimasünden.
Tut Buße, gebt der Erde ein Stück Leben zurück!
Honestus esse, active erit, organize te!

29.04.2019: Treff- und Ausgangspunkt der Parade: 15:00 Uhr; Theater im Bahnhof, Eingang Dreihackengasse (Startzeit der Parade: 16:30 Uhr

03.05.2019: Treff- und Ausgangspunkt der Parade: 13:00 Uhr; Lendwirbelbüro (Startzeit der Parade: 14:00 Uhr

17.05.2019: Aufführung beim Umweltzirkus/JoanneumsviertelTreffpunkt 13 Uhr (Start der Parade 14:00)

Mitwirkende:

  • Elisabeth Egartner
  • Corina Hatzi
  • Edwin Lang
  • Valerie Lehmann
  • Daniel Popov
  • Phoenix
  • Ela Rowek
  • Sophia Schessl
  • Kilian Seidl

Musikalische Untermalung:

  • Manuel AmarusunquIst
  • van Gardos
  • Winfried König
  • Meike Reichstaler
  • Clemens Uhl
  • Jotti Posteo
  • Sam Weis

Organisation:

  • Brigitte Schaberl
  • Angelina Turel

Projektleitung:

  • Michael Wrentschur
  • Martin Vieregg
  • David Steinwender

Eine Aktion von: Transition Graz und InterAct Theaterwerkstatt im Rahmen von Start the Change(gefördert/unterstützt von: Stadt Graz Umweltamt und Kultur, ÖH Uni Graz Sonderprojekt + Studienvertretung Erziehungs- und Bildungswissenschaft, Uni Graz, Karl-Franzens-Universität Graz, EU, Österr. Entwicklungszusammenarbeit, Südwind Entwicklungspolitik Salzburg, Land Steiermark Jugend und Kultur, BKA)

#theatre #climatechange #sins #earthconfession